<< Alle Stellenangebote

 

Hautärztliche Niederlassung oder Festanstellung für KV-eigene Praxis im Fichtelgebirge

KategorienDermatologie, Deutschland, Facharzt, Festanstellung, Vertretung
Veröffentlicht2020-12-30
Zeitraumso schnell wie möglich, Einstieg nach Vereinbarung.
Ortim Fichtelgebirge zwischen Bayreuth und Eger
FachrichtungDermatologie
Arbeitgebereine dermatologische Praxis
Arbeitszeitengewünscht ist Vollzeit mit 40 Std. wöchentlich, Teilzeit mit mind. 20 Std. wöchentlich ist möglich.
Gehalt / HonorarVergütung bei Festanstellung: 85 bis 90 000 Euro jährlich als Basisgehalt zzgl. Umsatzbeteiligung an der Prämie, zzgl. private IGEL Leistung, die als 100% an den Arzt gehen.
Beschäftigungsformdauerhafte oder befristete Anstellung über die KV selbst oder eine Arbeitnehmerüberlassung über unsere Firma.
Ihr Profil

Für eine ambulante, konservative, hautärztliche Praxis, die direkt in der Hand von der KV Bayern liegt, wird eine Fachärztin bzw. ein Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten oder Hautarzt (w/m) gesucht.

Ihre Aufgaben

Es handelt sich um ein „normales“ dermatologische Behandlungsspektrum, derzeit ist noch keine vorgesehen. Wenn es aber vom Bewerber angeboten würde, wird es gerne unterstützt. Das komplette Praxisteam wird unterstützend seitens der KV zur Verfügung zusammengestellt. Es handelt sich in erster Linie um die Besetzung des KV eigenen Sitzes für Dermatologie und die hautärztliche ambulante Versorgung der Patienten der Region. Eine eigene Niederlassung wäre bevorzugt. Alternativ wäre eine Festanstellung bis zwei Jahren oder Interimslösung denkbar.

BereitschaftsdiensteNur hautärztliche KV Dienste, ca. 85 Std. im Jahr mit zusätzlicher Vergütung.
Unterkunfteigene, bei Unterkunftssuche kann geholfen werden.
Verpflegungeigene.
HaftpflichtAbschluss eigener Haftpflichtversicherung – Kostenübernahme durch die KV möglich eigener Haftpflichtversicherung – Kostenübernahme durch die KV möglich.
Sonstiges

Vergütung bei Festanstellung: 85 bis 90 000 Euro jährlich als Basisgehalt zzgl. Umsatzbeteiligung an der Prämie, zzgl. private IGEL Leistung, die als 100% an den Arzt gehen. Zzgl. Einnahmen aus dem Bereitschaftsdienst, s.u.
Vergütung bei Interimslösung: Verhandlungssache je nach Qualifikation, bitte um Ihre Vorschläge, wenn Sie zur Verfügung stehen.

Bei eigener Niederlassung wird seitens der KV ein Zuschuss bis zur 112.500 Euro bezahlt. Zusätzlich ist eine Förderung für die Praxisaufbau (Geräte, Möbel und s.w.) bis zur 20.000 Euro durch das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege möglich.
Weiterhin wird innerhalb der ersten 2 Jahren eine Umsatzgarantie bis 85 % des durchschnittlichen Honorars der Fachgruppe bezahlt. Alternativ übernimmt die KV selbst die Ausgaben für die Praxisaufbau und stellt Sie als ein Angestellter Arzt ein.

LandD
PLZ – Bereich95
Jetzt bewerben

Sie suchen etwas anderes?

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content